Skip to main content
Nachhaltigkeit im Alltag

Öko-freundliche Produkte und Praktiken für Haustiere

Umweltfreundliche Tierprodukte
Umweltfreundliche Tierprodukte

In einer Zeit, in der umweltfreundliche Tierprodukte nicht nur eine Wahl, sondern eine Notwendigkeit sind, gibt es viele liebevolle Wege, für unsere pelzigen Freunde zu sorgen, ohne dabei Mutter Natur zu belasten. Bei Amiva sind wir überzeugt, dass jede:r von uns einen Unterschied machen kann, und deshalb teilen wir heute mit dir ein paar einfache, aber wirkungsvolle Tipps für eine umweltfreundlichere Haustierpflege. Schnapp dir also deinen Liebling, und lass uns gemeinsam auf eine grüne Reise gehen 😊

Biologisch abbaubares Katzenstreu

Beginnen wir mit dem Nötigsten: Katzenstreu. Statt auf herkömmliche Optionen zurückzugreifen, wähle biologisch abbaubares Katzenstreu aus recycelten oder natürlichen Materialien wie Holzpellets, Papier oder sogar Tofu! Diese Alternativen sind nicht nur sanft zu den Pfötchen deiner Katze, sondern auch zur Erde.

Nachhaltige Spielzeuge

Spielen ist für Haustiere unerlässlich, aber das bedeutet nicht, dass wir dabei die Umwelt vergessen sollten. Es gibt eine wachsende Auswahl an Spielzeugen aus natürlichen, recycelten oder wiederverwendbaren Materialien, die genauso viel Spaß machen. Oder noch besser: DIY-Spielzeuge aus alten Stoffen oder Socken, die nicht nur nachhaltig, sondern auch eine tolle persönliche Note haben.

Öko-freundliche Pflegeprodukte

Von Shampoos bis hin zu Pfotenbalsamen – wähle für die Pflege deines Tieres Produkte, die frei von schädlichen Chemikalien sind und in umweltfreundlichen Verpackungen kommen. Noch besser: Viele natürliche Pflegeprodukte kannst du mit einfachen Zutaten wie Aloe Vera, Kokosöl oder Haferflocken selbst herstellen.

Nachhaltiges Futter

Ernähre deinen tierischen Begleiter mit umweltbewusstem Futter. Bio-Futter, vegane Optionen oder sogar selbst zubereitete Mahlzeiten aus lokalen, saisonalen Zutaten können dazu beitragen, den ökologischen Fußabdruck deines Haustieres zu reduzieren. Und denk daran, Lebensmittelabfälle zu minimieren, indem du die richtige Portionsgröße fütterst.

Upcycling und Second-Hand für Tierbedarf

Bevor du neues Zubehör kaufst, schaue nach Second-Hand-Optionen oder überlege, wie du vorhandene Gegenstände umfunktionieren kannst. Ein altes Handtuch wird zum gemütlichen Bett, und eine stabile Kiste kann mit etwas Fantasie zur neuen Lieblingsspielstätte werden.

Jede Entscheidung für umweltfreundlichere Haustierprodukte und -praktiken hilft nicht nur, die Belastung unseres Planeten zu verringern, sondern spart auch CO₂, das bei der Herstellung und dem Transport herkömmlicher Tierprodukte entsteht.

Mit diesen Tipps kannst du die Pflege deines Haustieres liebevoll und umweltbewusst gestalten. Bei Amiva glauben wir, dass die Liebe zu unseren Tieren Hand in Hand mit der Liebe zu unserer Erde gehen sollte. Hast du eigene Tipps oder Geschichten über nachhaltige Tierpflege? Teile sie mit uns! Gemeinsam können wir eine positive Veränderung für unsere pelzigen Freunde und für unseren Planeten bewirken. 🌍💚

Sieh dir gerne noch unsere klimapositiven Mobilfunkverträge an:

Geschrieben von Natalie

#IchbinAmiva

Ich hoffe, der Beitrag hat dir gefallen 🤗. Ich bin seit Januar 2023 bei Amiva und erstelle unter anderem die Inhalte für unseren Blog, Newsletter oder unsere Social-Media-Kanäle. Schau doch gerne mal rein 😍

Folge uns gerne auf Social Media und abonniere unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Bei Fragen kannst du dich natürlich gerne jederzeit bei uns melden. Wir sind per E-Mail (hallo@amiva.de) und telefonisch (0211 4082 4083, täglich von 8 bis 21 Uhr) für dich erreichbar.

Gemeinsam #mehrgeben

Jetzt ganz einfach mitmachen und gemeinsam Gutes tun