Skip to main content
Amiva x stromee

So bringst du ganz einfach mehr Grün in deinen Alltag

In unserer zunehmend vernetzten Welt ist der Gebrauch von Mobiltelefonen nicht mehr wegzudenken. Von der Arbeit bis zur Freizeitgestaltung – sie sind ständige Begleiter. Doch was oft übersehen wird: Die Mobilfunknutzung trägt zur CO₂-Emission bei. Bei Amiva setzen wir bereits auf nachhaltige und verantwortungsvolle Verbindungen. Damit deine Handynutzung noch umweltfreundlicher wird, möchten wir dir heute unseren neuen Partner stromee vorzustellen, der es ermöglicht, deinen CO₂-Ausstoß durch den Einsatz von Ökostrom zu reduzieren.

So viel CO₂ verursacht die Mobilfunknutzung

Wusstest du, dass auch Mobilfunk einen CO₂-Fußabdruck hinterlässt? Ein:e durchschnittliche:r Nutzer:in verbraucht jährlich etwa 80-100 kWh Strom allein mit dem Mobiltelefon – das entspricht ungefähr 30 kg CO₂-Ausstoß und damit eine Strecke von ca. 230 km mit dem Auto. Wenn wir bedenken, dass weltweit Milliarden von Menschen Mobiltelefone nutzen, wird schnell deutlich, welchen Einfluss unsere täglichen Handlungen auf die Umwelt haben können.

Deswegen haben wir bereits einige Schritte unternommen, um die Auswirkungen von Mobilfunk auf die Umwelt zu reduzieren, sodass du mit uns klimafreundlich surfst und telefonierst. Beispielsweise bieten wir umweltfreundliche SIMs an, verkaufen wiederaufbereitete Smartphones und stellen Online-Rechnungen aus. Natürlich gibt es auch Bereiche, auf die wir keinen direkten Einfluss haben, wie beispielsweise Sendemasten, Logistik und die Herstellung von Smartphones. Um diesen Verbrauch zu kompensieren, unterstützen wir zertifizierte Klimaschutzprojekte. Dabei kompensieren wir sogar den Strom, den du beim Laden deines Smartphones verbrauchst. Mehr dazu findest du hier.

Zu den nachhaltigen Tarifen von Amiva:

Warum Ökostrom eine Lösung ist

Du möchtest im Alltag nachhaltiger handeln, ohne dich groß einschränken zu müssen? Mit der Wahl nachhaltiger Mobilfunk- und Stromanbieter kannst du deinen Alltag ganz einfach grüner gestalten, ohne viel Aufwand. 

Die Wahl von Ökostrom kann einen erheblichen Unterschied machen: Weltweit gibt es über 5 Milliarden Handynutzer:innen. Wenn auch nur ein Bruchteil davon auf Ökostrom umsteigen würde, könnten jährlich Millionen Tonnen CO₂ eingespart werden. 

Deswegen möchten wir dir unseren neuen Partner stromee vorstellen. Der Ökostrom-Anbieter ermöglicht es dir, selbst zu bestimmen, woher dein Ökostrom stammt. Über ihren digitalen Marktplatz verbinden sie unabhängige Anlagenbetreiber:innen erneuerbarer Energien deutschlandweit direkt mit dir. 

    Du kannst online auswählen, aus welcher nachhaltigen Ökostromquelle und Region dein Strom stammen soll. Dieses Konzept erlaubt es, Energie aus erneuerbaren Quellen zu beziehen und gleichzeitig unabhängige Stromerzeuger:innen in Deutschland zu unterstützen, die aus der staatlichen Förderung herausfallen. Und das Beste daran: Ein Teil der Einnahmen fließt in den Ausbau und Erhalt dieser Anlagen.

    Amiva & Stromee – gemeinsam für eine grünere Zukunft

    stromee ist nicht nur ein neuer Partner von uns, sondern auch ein Schritt in Richtung einer grüneren Zukunft. Mit 22 Erzeugungsanlagen, darunter Solaranlagen, Windkraftwerke und Biogasanlagen, ermöglichen sie eine CO₂-Einsparung von 66.000 Tonnen pro Jahr. Und ihr Strom? Reinster Ökostrom, zertifiziert durch ok-power – kein Mix, keine Kohle und erst recht kein Atomstrom. Mit stromee kannst du also deinen CO₂-Fußabdruck deutlich reduzieren und Gutes tun. Worauf wartest du noch?

    Quelle: stromee

      Verbindungen, die Gut(es) tun

      Bei Amiva setzen wir auf das Motto: Jeder Schritt zählt! Von nachhaltigen Mobilfunktarifen bis hin zur Empfehlung von Anbieter:innen wie stromee unterstützen wir dich dabei, nachhaltige Entscheidungen in deinem Alltag zu treffen – ohne Verzicht und Aufwand. 

      Gemeinsam mit unseren Partner:innen setzen wir uns für ein sozial und ökologisch verantwortungsvolles Miteinander ein. Ihr teilt unsere Werte und möchtet gemeinsam mit uns zur positiven Veränderung beitragen?

      Geschrieben von Natalie

      #IchbinAmiva

      Ich hoffe, der Beitrag hat dir gefallen 🤗. Ich bin seit Januar 2023 bei Amiva und erstelle unter anderem die Inhalte für unseren Blog, Newsletter oder unsere Social-Media-Kanäle. Schau doch gerne mal rein 😍

      Folge uns gerne auf Social Media und abonniere unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.

      Bei Fragen kannst du dich natürlich gerne jederzeit bei uns melden. Wir sind per E-Mail (hallo@amiva.de) und telefonisch (0211 4082 4083, täglich von 8 bis 21 Uhr) für dich erreichbar.

      Gemeinsam #mehrgeben

      Jetzt ganz einfach mitmachen und gemeinsam Gutes tun