Skip to main content
Zero Waste, 100 % Spaß

Tipps für nachhaltigen Spaß an Karneval

Tipps für nachhaltigen Spaß an Karneval
Tipps für nachhaltigen Spaß an Karneval

Selbst inmitten der ausgelassenen Karnevalsfeierlichkeiten ist es möglich, nachhaltig zu handeln und einen positiven ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. In diesem Blogbeitrag werden wir einige Tipps und Ideen präsentieren, wie du nachhaltig Karneval feiern kannst und gleichzeitig Spaß haben kannst.

Vor allem bei uns im Rheinland kommen Tausende von Menschen zusammen, um die sogenannte fünfte Jahreszeit in den ausgefallensten Kostümen gemeinsam zu feiern. Die Tage sind voller Spaß, Konfetti und Kamelle. Allein in Köln werden jedes Jahr 300 Tonnen Kamelle geworfen. Was zurückbleibt, sind jedoch leider auch viel Plastikmüll und Abfall.

Getreu unserer Mission, Menschen miteinander zu verbinden und gemeinsam Gutes zu tun, haben wir uns gefragt: Gibt es nicht auch Möglichkeiten, Karneval auf eine umweltfreundlichere Art und Weise zu feiern?

Wir sind auf die Suche gegangen und haben 6 Tipps zusammengeschrieben, wie du Spaß haben und dennoch umweltbewusst handeln kannst.

Verwende nachhaltiges Konfetti

Konfetti gehört einfach zu Karneval dazu. Doch besonders Konfetti stellt ein großes Problem dar, da es sich um kleine Plastikteilchen handelt, die nicht biologisch abbaubar sind. Wie gut, dass es eine tolle Alternative gibt, die bunt und umweltfreundlich zugleich ist: Saatgutkonfetti.

Eine Packung Saatgutkonfetti enthält Samen von 26 heimischen Pflanzen, sodass es nicht nur für dich, sondern auch für Insekten und Vögel eine Freude sein kann. Das Konfetti, das dann noch übrigbleibt, ist einfach biologisch abbaubar.

Kostüme im Second-Hand-Laden kaufen, selber kreativ werden oder im Bekanntenkreis ausleihen

In Second-Hand-Laden findest du oft originelle und ausgefallene Kostüme zu einem Bruchteil des Neupreises. Außerdem leistest du damit einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit, indem du Kleidung wiederverwendest, anstatt neu zu kaufen.

Wer seiner Kreativität freien Lauf lassen möchte, kann sich sein Kostüm selbst basteln. Alles, was du brauchst, sind ein paar grundlegende Materialien wie Stoffe, Schere und Nadel und Faden. Auch im Internet findest du viele Anleitungen und Inspirationen für DIY-Kostüme.

Wenn du nicht so viel Zeit und Lust hast, dich selber kreativ zu betätigen, frag doch mal in deinem Bekanntenkreis, ob hier nicht jemand ein Kostüm für dich hat oder ihr eure Kostüme vielleicht sogar tauschen wollt. Damit könnt ihr gemeinsam einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten.

Verwende Mehrwegbecher für Getränke

Jedes Jahr landen Tonnen von Plastikbechern in Mülldeponien und belasten unsere Umwelt. Mit Mehrwegbechern können wir dazu beitragen, dass weniger Abfall produziert wird und unser Planet sauberer und gesünder bleibt. Umso besser, dass es immer häufiger wiederverwendbare Becher bei öffentlichen Karnevalsfeiern gibt.

Für die eigene Feier empfehlen wir Mehrwegbecher aus Edelstahl oder Bambus zu verwenden, da sie langlebig, recyclebar und wiederverwendbar sind. Du kannst sie auch personalisieren und als Erinnerung an deine Karnevalsfeier behalten.

Schminke dich mit Naturkosmetikprodukten

Statt herkömmlicher Karnevalsschminke, die häufig chemische Inhaltsstoffe enthält, kannst du auf Naturkosmetikprodukte zurückgreifen. Diese werden aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt und enthalten keine schädlichen Chemikalien. Das schont Haut und Umwelt.

Auch beim Glitzern muss man nicht auf Nachhaltigkeit verzichten. Es gibt zum Beispiel Bio-Glitzer von Birkenspanner, das ebenfalls aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht und somit die Umwelt schont.

Nutze öffentliche Verkehrsmittel oder fahr gemeinsam mit Freund:innen

Wenn du zu einer Karnevalsfeier fährst, versuche, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Es verringert die Menge Abgasen und hilft, den Verkehr zu entlasten. Auch das Teilen von Autos mit Freund:innen ist eine großartige Möglichkeit, um die Umweltbelastung zu verringern und gleichzeitig Geld zu sparen.

Bleib nachhaltig verbunden

Wer kennt es nicht? An Karneval wird auch das Smartphone zu einem wichtigen Begleiter. Sei es, um die kreativen Outfits oder die Stimmung festzuhalten. Oder man verliert seine Freund:innen bei all dem Trubel und mit den bunten Kostümen aus den Augen. Dann hilft meist nur noch ein Anruf oder das Teilen des Standorts. Mit den Amiva-Handytarifen bist du im zuverlässigen D-Netz verbunden und tust auch noch etwas für die Umwelt. Denn mit ihnen telefonierst und surfst du klimaneutral und unterstützt sozial-ökologische Projekte.

Karneval kann nachhaltig und umweltfreundlich sein, wenn wir bewusste Entscheidungen treffen und unsere Feierlichkeiten achtsam gestalten. Indem wir auf nachhaltige Praktiken setzen, können wir unseren Spaß am Karneval bewahren und gleichzeitig unseren Planeten schützen. Feiere in diesem Jahr grüner und trage dazu bei, die Welt für kommende Generationen zu erhalten! 🌍🎉

Geschrieben von Natalie

#IchbinAmiva

Ich hoffe, der Beitrag hat dir gefallen 🤗. Ich bin seit Januar 2023 bei Amiva und erstelle unter anderem die Inhalte für unseren Blog, Newsletter oder unsere Social-Media-Kanäle. Schau doch gerne mal rein 😍

Folge uns gerne auf Social Media und abonniere unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Bei Fragen kannst du dich natürlich gerne jederzeit bei uns melden. Wir sind per E-Mail (hallo@amiva.de) und telefonisch (0211 4082 4083, täglich von 8 bis 21 Uhr) für dich erreichbar.

Gemeinsam Gutes tun

Jetzt ganz einfach mitmachen und gemeinsam Gutes tun